About


Herausgeberinnen

Die Zeitschrift Korpora Deutsch als Fremdsprache (KorDaF) wurde 2021 von Carolina Flinz (Università degli Studi di Milano) und Britta Hufeisen (Technische Universität Darmstadt) gegründet. Es erscheinen jährlich zwei Ausgaben – eine Sommerausgabe und eine Winterausgabe. 

Juniorprof. Carolina Flinz: Juniorprofessorin für Germanistische Linguistik am Department Lingue e Letterature Straniere der Universität Mailand. Humboldt-Stipendiatin für Erfahrene Wissenschaftler an der Universität Mannheim (2017) und DAAD-Stipendiatin am Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (2019). Forschungsschwerpunkte:  DaF, Korpuslinguistik, Lexikographie, Fachsprachen, Kontrastive Linguistik. 

Prof. Dr. Britta Hufeisen: Professorin im Fachgebiet GermanistischeSprachwissenschaft –Mehrsprachigkeit.Sie leitet  außerdem  das  Sprachenzentrum  der  Technischen  Universität  Darmstadt.  Ihre  Arbeitsschwerpunktesind Mehrsprachenlernen und Schreiben in der Fremdsprache.

Review / Begutachtungsprozess

Alle Manuskriptangebote werden in zwei Schritten beurteilt: Nach einer internen Beurteilung durch die Redaktion und das Herausgeberteam erfolgt eine externe Begutachtung der Manuskripte durch zwei Reviewer*innen. Die Begutachtung erfolgt doppelt-blind: Verfasser*innen und Gutachterteam bleiben anonym. Etwaige identifizierende Passagen oder Hinweise werden von der Redaktion vor dem Aussenden des Manuskripts anonymisiert.